TIANA LARA HOGAN
Tanzlehrerin bei Kotch & Rhapsody

Kurse:

About
Tänzerin, freie Mitarbeiterin (collaborator), Choreographin, Künstlerin
Tanzstil
Contemporary, Floorwork, Improvisation techniques, Explorative
Lieblingschoreographen
Ohad Naharin, Felix Landerer, Marcos Morau, Simone Elliott, Pieter Ampe, Wim Vandekeybus, Akram Khan, Hofesh Shechter and Dimitris Papaioannou
Tänzerische Laufbahn
Tiana begann ihre Tanzausbildung unter Tessa Maunder OAM in Newcastle und der Australian Ballet School in Melbourne, Australien, und schloss sie an der Staatlichen Ballettschule Berlin ab. Sie besuchte sowohl den Intensive Summer Course mit Ohad Naharin in Tel Aviv, Israel, als auch Workshops mit Felix Landerer, Natalia Rodina, Dor Mamalia und James Wilton.
Hinter der Bühne ...
… schuf sie bis jetzt drei Werke inklusive Konzept, Choreographie, Lichtdesign, Musik & Kostüm für die Tanzreihe Tanz.Fabrik! am Theater Regensburg. Außerdem wurde ihr Stück “What’s on your mind?” 2017 bei der 15. Internationalen AidsTanzGala Regensburg gezeigt. Außerdem gibt sie Personal Coaching und Workshops für Teenager und Pre-Professionals in Newcastle, Australien.
Auf der Bühne ...
… arbeitete sie als Solotänzerin an verschiedensten deutschen Theatern, wie z.B. mit Gregor Seyffert am Anhaltischen Theater Dessau, dem Nordharzer Städtebundtheater, dem Theater Hagen und seit 2015 am Theater Regensburg. Hier tanzte sie in Produktionen von Yuki Mori, wie z.B. “The House”, “Bolero” und “Shakespeare Dreams”, als auch in Produktionen von Gastchoreographen wie Felix Landerer, Fabien Priovelle, Giuseppe Spota, Natalia Rodina, Ihsan Rustem und Maciej Kuźmiński.
Neben der Bühne ...
… ist Tiana als Freiwillige beim Tierschutzverein Regensburg tätig und studiert gerade Tierverhalten und Tierschutz.
Abseits der Bühne ...
… verbringt sie sehr gern Zeit mit ihrer Familie und Freunden und LIEBT ES ZU REISEN!! Sie entdeckt gern neue Orte, v.a. innerhalb der Stadt, in der sie gerade lebt 😊. NATUR und TIERE … Nach einem Spaziergang mit dem Hund fühlt man sich so herrlich erfrischt und ausgeglichen!

"Ich liebe es, meine Liebe zum Tanz mit anderen zu teilen. Mein Ziel ist es, eine offene und freudige Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder individuell frei fühlen darf, um die endlosen Möglichkeiten innerhalb des eigenen Körpers zu entdecken. Ich schätze die Komplexität von menschlichen Beziehungen und erforsche sie gerne noch intensiver mit der Hilfe von Körpersprache und Bewegung."