Kategorien

STRETCHING Louisa Poletti

Louisa Poletti

Tanzlehrerin bei Kotch & Rhapsody

#mobilität
#atmen
#bodycare

“Das Teilen von Tanz und Bewegung ist bei uns, seit wir sprechen gelernt haben. Diese Tradition zu fördern ist ein schönes Ziel und ich freue mich sehr, daran teilzunehmen. Tanzen ist selbst eine Sprache. Eine mit Offenheit, Verletzlichkeit und Zusammengehörigkeit, und ich hoffe, dass ich durch das Unterrichten in der Lage bin, sie mit anderen zu teilen und zu genießen.”

— Louisa Poletti

Du möchtest…

… dir Zeit für deinen Körper und seine Regeneration nehmen?

Das erwartet dich:

Damit unsere Muskeln und Gelenke langfristig gut erhalten bleiben, arbeiten wir mit Kraft und Release, nehmen uns Zeit für einzelne, tiefe Stretches und benutzen den Atem, um unsere Muskeln langsam zu verlängern. Erweitere deine Grenze um ein paar Millimeter jeden Sonntag!

Bitte mitbringen / beachten:

FÜßE
+ Normale Socken oder barfuß

KLEIDUNG
+ Bequeme Sportkleidung

About your Tanzlehrer:in

Tänzerin, Choreographin und Tanzfilm-Künstlerin in Regensburg.

Meine Tanzstile

Ballett, Contemporary, Hip Hop, Stepptanz

Meine Lieblings-Choreograph:innen

+ Felix Landerer
+ Dimitris Papaioannou
+ Franck Chartier

Tänzerische Laufbahn

Louisa Poletti begann ihre Karriere im Alter von 18 Jahren mit Auftritten bei The Melbourne Ballet Company in deren „Project A“-Saison. Von dort ging sie 2009 nach London, um mit dem European Ballet zu arbeiten, bis sie beim Mystic Ballet in Amerika aufgenommen wurde. Nach ihrem Auslandsaufenthalt wurde sie als freie Künstlerin in Sydney tätig, wo sie sowohl an der Opera Australia als auch in verschiedenen zeitgenössischen Kompanien bei der Erarbeitung und Aufführung unabhängiger Werke mitwirkte. Sie arbeitete beim Austinmer Dance Theatre als Gast-Tänzerin und Choreographin und an der Opera Australia, wo sie in Handas „La Traviata“ mitwirkte, der ersten Oper, die am Sydney Harbour mit dem Choreographen Steven Baines dargeboten wurde. Louisa Poletti war Teil der youMove company (2012) und arbeitete mit Choreographen wie Kay Armstrong, Narelle Benjamin, Vicki Van Hout und Tony Osborne.
Von 2012/13 bis 2015/16 gehörte sie dem Ballett-Ensemble des Stadttheaters Bremerhaven unter der Leitung von Sergei Vanaev an.
2016 war Louisa Poletti am Theater Plauen-Zwickau unter Annett Göhre als Solistin und Primaballerina in neuen Produktionen engagiert.
Als Choreographin zeigte sie ihre jüngste Kreation in Korea im Juli 2016 beim WDA Dance Routes Performance Showcase auf internationaler Bühne.
Mit der Spielzeit 2016/17 wechselte sie in die Kompanie von Theater Regensburg Tanz.

Auf der Bühne …

… ist Louisa am Theater Regensburg als Tänzerin für alle laufenden Tanzproduktionen tätig.

Hinter der Bühne …

… Choreographiert Louisa jedes Jahr im Rahmen der TanzFabrik ein Stück für die Tänzer*innen der Company. Außerhalb des Theaters ist Louisa auch in Ihre eigenen Projekte als Produzentin von Tanzfilmen, Choreografin und Künstlerin involviert.

Neben der Bühne …

… Louisa interessiert sich für verschiedene Bewegungsformen und verbringt daher viel Zeit damit, verschiedene Kampfkünste, Wellnesspraktiken und Bewegungskünste zu erlernen, um ihr Verständnis des Körpers und seiner Bewegungen zu fördern.

Abseits der Bühne …

… verbringt sie Zeit mit ihrer Familie und Freunden. Sie liebt es, Videospiele zu spielen und Fotos von schönen Ecken der Stadt zu machen.